Architektur als Social Design

Ezbet

 

Now – Kairo, Ägypten
Städtebau-Institut
Prof. Dr.-Ing. Helmut Bott Dr. Eng. Manal El- Shahat

 

Hoffnung Bauen in Kairo
Ezbet Abu-Qarn ist eine informelle Siedlung („Slum“) im Herzen des alten Kairo und liegt hinter Afrikas ältester Moschee. Wie viele informelle Siedlungen plagt dieses Viertel Armut, der Mangel an Infrastruktur, schlechte hygienische Verhältnisse und das Fehlen von Partizipationsmöglichkeiten, was sich auf die schlechte Bildung mit einhergehender Arbeitslosigkeit zurückführen lässt. Seit 2004 hilft die ägyptische NGO Alshanek Ya Balady (AYB) den Einwohnern EZBETs mit Alphabetisierungs-, Berufs- und Gesundheitstrainings – Diese hat aber keinen geeigneten Ort für die Durchführung dieser Aktivitäten. In 2012 bat die AYB schließlich die Universität Stuttgart und die Ain Shams Universität um Hilfe und gemeinsam brachten sie das Ezbet Projekt zum Leben. Das Ziel des EZBET Projekts ist es, ein Community Centre in EZBET zu bauen und Arbeiter und Studierende aus Deutschland und Ägypten dabei weiterzubilden. Ägyptische und deutsche Experten und Studierende bauen mit lokalen Arbeitern aus EZBET mit lokal produzierten, nachhaltigen an recycelten Materialen an die- sem Leuchtturmprojekt für nachfolgende Arbeiten.

 

Fotos: Jilan Hosni, Dr. Eng. Manal El- Shahat, Alshanek Ya Balady